Nehmen Sie Kontakt auf

Schreiben Sie mir eine E‑Mail, rufen Sie mich an oder nutzen Sie das Kontakt­for­mular. Ich biete persön­liche und tele­fo­ni­sche Bera­tung sowie welt­weite Bera­tung per Videotelefonie. 

E‑mail

Telefon

+49 (89) 954 280 490

Fax

+49 (89) 954 280 499

Adresse

Petten­ko­fer­straße 44
80336 München

Die mit * gekenn­zeich­neten Felder sind verpflich­tend. Ihre Daten werden nur zur Kontakt­auf­nahme verwendet (vgl. Daten­schutz­hin­weise). Mit dem Klick auf „Absenden” erklären Sie sich damit einverstanden.

Mit den öffent­li­chen Verkehrsmitteln: 

Details zur Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr

Termine können nach Sonder­ver­ein­ba­rungen auch am späten Abend oder in drin­genden Fällen auch am Wochen­ende stattfinden.

Häufig gestellte Fragen

Bieten Sie auch eine digitale Beratung an?

Meine Kanzlei funk­tio­niert fast ausschließ­lich digital. Aber eine Bera­tung nur per E‑Mail ist oft nicht ratsam, da hier die Möglich­keit zum umfas­senden Austausch fehlt. Das persön­liche Gespräch ist immer vorzu­ziehen. Persön­lich muss aber nicht heißen, dass wir uns vor Ort in meinen Kanz­lei­räume treffen müssen. Daher biete ich auch eine Bera­tung per (Video-)Telefonie an. Rufen Sie mich hierzu einfach an oder schreiben Sie mir eine E‑Mail, sodass Ihnen die entspre­chenden Anwei­sungen hierfür zukommen lassen kann.

Sind Termine auch außerhalb der Geschäftszeiten möglich?

In drin­genden Fällen können Termine auch am Abend oder am Wochen­ende verein­bart werden.

Machen Sie auch Hausbesuche?

Im Groß­raum München mache ich auch Haus­be­suche, falls für Sie das Aufsu­chen meiner Kanz­lei­räume zu beschwer­lich sein sollte.

Was kostet eine Beratung?

Eine allge­meine Aussage über die Höhe der Kosten ist leider nur sehr schwer möglich. Die Kosten unter­scheiden sich von Fall zu Fall und richten sich nach dem zu erwar­tenden Aufwand. Im Allge­meinen kann jedoch gesagt werden:

Eine Erst­be­ra­tung kostet 190,00 € zzgl. MwSt., also 220,40 €. Folgt diesem Bera­tungs­ge­spräch ein Mandat, so wird diese Gebühr hierauf angerechnet.

Testa­ments­ge­stal­tungen rechne ich in der Regel mit einem Pauschal­ho­norar ab. In diesem sind mehr­fache Bespre­chungs­ter­mine enthalten sowie eine Ausar­bei­tung eines Testa­mentstextes nebst schrift­li­chen Erläuterungen.

In strei­tigen Ange­le­gen­heiten rechne ich in der Regel nach Stun­den­auf­wand ab, wobei hier minu­ten­genau abge­rechnet wird. Jeder solchen Rech­nung liegt zudem ein Stun­den­nach­weis bei, der detail­liert die konkrete Tätig­keit aufschlüsselt.

Ich bin dafür, dass Anwalts­kosten trans­pa­rent sein müssen. Daher spreche ich dieses Thema beim ersten Gespräch stets unge­fragt an.